Zeitarbeit Österreich Kollektivvertrag 2011

Alber Österreich Portal Seiten

albernet at ist ein Internet online Portal für österreichische Versteigerungen Auktionen von Schnäppchen, Informationen über Zeitarbeit, Existenzminimum, Bundesheer, AMD Computer News, Kultfilme Kultserien Kultmusik Tipps und Empfehlungen

Zeitarbeit Österreich
Zeitarbeit Österreich
Zeitarbeit Kollektivvertrag 2017
Sonderzahlungen Österreich
Zeitarbeit Österreich News
Zeitarbeitsfirmen Österreich
Leihfirmen Wien
AKÜ neue Regelungen
Zeitarbeit Vorteile Nachteile
Kurzarbeit Österreich
Arbeitsrecht & Informationen
Kündigung oder Entlassung
Abmahnung Österreich
Auftraggeberhaftung Österreich
Rauchen am Arbeitsplatz
Steuerausgleich Österreich
Lohnnebenkosten Österreich
Österreich Portal Seiten

Versteigerungen Auktionen

Zeitarbeit Österreich
Österreich Existenzminimum
Österreich News
Made in Austria
Ausbatt Undof
Auscon Unficyp
Austropop Österreich
Kult Collections
Computer Faqs
Bios Fehlermeldungen
AMD Computers
Projekte Österreich
Alber Homepage
Betrieb Dienstleistungen
meine Tipps und Ideen
AMS Auszahlungstermine
Bundesheer Lohn und Gehalt
Gebrauchtwagen Tipps
Zeitarbeit Österreich News
Steuerausgleich Österreich
Kündigung oder Entlassung
Sonderzahlungen Österreich
Staatsschulden Österreich
Kultfilme Sammlung
Kultserien Österreich
Kultserien Bayern
Cross Border Leasing
Austreten online
Drittschuldnererklärung
Marktplatz Shop
externe Seiten Empfehlungen
Marktguru und Wogibtswas
Depot und Web4Cash
APK Mirror und Cafe Engländer
Maiers Erotikhotel
Amazon und Zalando
Wiener Blutgasse
Zwangsversteigerungen
einkaufen zum Bestpreis
Rebuy und Medimops und Zoxs
online Gutscheine Cuponation
Veloce Lieferservice Home
eMail: albernet
albernet seiten und homepages by alber reinhold 1100 Wien Austria 1996 - 2017 meine Webseiten benutzen kein Analytics oder wie auch immer! mein vcounter besucherzähler ist ohne javascript (hier wird kein user verfolgt!)
VCounter.de Besucherzähler

Zeitarbeit Österreich Kollektivvertrag 2011

Zeitarbeit Kollektivvertrag 2011 KV für österreichische Zeitarbeiter, Leiharbeiter, Arbeitskräfteüberlassung, AKÜ, Personalleasing Facharbeiter Techniker und alle Arbeitnehmer Einkommen, Löhne bzw Gehälter, Stundenlöhne, Mindestlöhne, Zulagen und Zuschläge, Taggelder Kilometergelder Reisekosten und Auslösen aus dem aktuellen KV Kollektivvertrag


Arbeitskräfteüberlassung: Erfolgreicher KV-Abschluss 2011

PRO-GE (Gewerkschaft) sichert Reallohnerhöhung für rund 60.000 Zeitarbeiter Innen

Die Gewerkschaft PRO-GE konnte am 14. Dezember 2010 bei den Kollektivvertragsverhandlungen für das Gewerbe der Arbeitskräfteüberlassung höhere Löhne für rund 60.000 Beschäftigte erreichen

DER ABSCHLUSS IM DETAIL

  • Erhöhung der KV-Löhne um 2,45 Prozent
  • Aufrechterhaltung der Überzahlung beim Grundlohn
  • Der neue KV-Mindestmonatslohn beträgt 1.327,48 Euro
  • Die Zulagen werden um 2,2 Prozent erhöht
  • Geltungstermin: 1. Jänner 2011
  • Laufzeit: 12 Monate

Branchenbüro - Arbeitskräfteüberlassung

  • Tel.Nr.: (+43) 1 50146-405
  • Fax Nr.: (+43) 1 53444-103263
  • Gewerkschaftsportal Pro-GE Homepage

Lohntabelle 2011, Stundenlöhne

Der neue kollektivvertragliche Mindest Monatslohn beträgt 1.327,48 Euro

Bezeichnung, Einstufung als.. Brutto pro Stunde
BG F Techniker

EUR 15,09

BG E Qualifizierter Facharbeiter EUR 12,26
BG D Facharbeiter EUR 10,69
BG C Qualifizierter Arbeitnehmer EUR 09,53
BG B Angelernte Arbeitnehmer EUR 08,48
BG A Ungelernte Arbeitnehmer im 1. Jahr EUR 07,93

Taggelder, Aufwandsentschädigungen

Tagesgelder - Regelung für auswärtige Arbeiten
Taggeld bei mehr als 5 Stunden EUR 11,60
Taggeld bei mehr als 9 Stunden EUR 21,00
Taggeld bei Nächtigung EUR 26,40
Pauschales Nächtigungsgeld EUR 15,00

Zulagen und Zuschläge

Wichtig! die Höhen der Zulagen richtet sich nach den Beschäftiger KV

  • Montagezulage = 0,687 Euro pro Stunde
  • Schmutzzulage = 0,449 Euro pro Stunde
  • Erschwerniszulage = 0,0449 Euro pro Stunde
  • Gefahrenzulage = 0,0449 Euro pro Stunde
  • Nachtarbeitszulage (von 22 Uhr bis 6 Uhr) = 1,632 Euro pro Stunde
  • Schichtzulage (2. Schicht) = 0,396 Euro pro Stunde
  • Schichtzulage (3. Schicht) = 1,632 Euro pro Stunde

Es handelt sich hierbei immer um Mindest! Sätze

Kilometergeld

  • 0,42 EUR bis 15.000 Kilometer
  • 0,40 EUR ab 15.000 Kilometer (darüber)

Ich lese da gerade das eine Excel Datei für Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß ist

Lohninfo für LeiharbeiterInnen 2011

Arbeiterkammer Arbeitsrechtliche Bestimmungen

  • Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Ruhezeiten, Krankenentgelt, Urlaub, Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Abfertigung, Verjährungsfristen und Verfallsfristen, Pflegefreistellung, Bauarbeiter..
  • Link: Arbeit und Recht Arbeiterkammer Homepage

Taggelder und Auslösen - Arbeiten im Ausland - Europa

Achtung ! Bei den Grenzorten (auch die Auslösen sind gleich wie 2009)

bei Montage in..

Taggeld

Nächtigungsgeld

Albanien 27,90 Euro 20,90 Euro
Belarus 36,80 Euro 31,00 Euro
Belgien 35,30 Euro 22,70 Euro
Belgien: Brüssel 41,40 Euro 32,00 Euro
Bosnien-Herzegowina 31,00 Euro 23,30 Euro
Bulgarien 31,00 Euro 22,70 Euro
Dänemark 41,40 Euro 41,40 Euro

Deutschland

35,30 Euro 27,90 Euro
Deutschland Grenzorte 30,70 Euro 18,10 Euro
Estland 36,80 Euro 31,00 Euro
Finnland 41,40 Euro 41,40 Euro
Frankreich (Monaco) 32,70 Euro 24,00 Euro
Frankreich: Paris/Straßburg 35,80 Euro 32,70 Euro
Griechenland 28,60 Euro 23,30 Euro
Großbritannien/Nordirland 36,80 Euro 36,40 Euro
Großbritannien: London 41,40 Euro 41,40 Euro
Irland 36,80 Euro 33,10 Euro
Island 37,90 Euro 31,40 Euro
Italien 35,80 Euro 27,90 Euro
Italien: Rom/Mailand 40,60 Euro 36,40 Euro
Italien: Grenzorte 30,70 Euro 18,10 Euro
Jugoslawien vormals 31,00 Euro 23,30 Euro
Kroatien 31,00 Euro 23,30 Euro
Lettland 36,80 Euro 31,00 Euro
Liechtenstein 30,70 Euro 18,10 Euro
Litauen 36,80 Euro 31,00 Euro
Luxemburg 35,30 Euro 22,70 Euro
Malta 30,10 Euro 30,10 Euro
Moldau 36,80 Euro 31,00 Euro
Niederlande 35,30 Euro 27,90 Euro
Norwegen 42,90 Euro 41,40 Euro
Polen 32,70 Euro 25,10 Euro
Portugal 27,90 Euro 22,70 Euro
Rumänien 36,80 Euro 27,30 Euro
Russische Föderation 36,80 Euro 31,00 Euro
Russ. Föderation: Moskau 40,60 Euro 31,00 Euro
Schweden 42,90 Euro 41,40 Euro
Schweiz 36,80 Euro 32,70 Euro
Schweiz Grenzorte 30,70 Euro 18,10 Euro
Slowakei 27,90 Euro 15,90 Euro
Slowakei Pressburg 31,00 Euro 24,40 Euro
Slowenien 31,00 Euro 23,30 Euro
Slowenien Grenzorte 27,90 Euro 15,90 Euro
Spanien 34,20 Euro 30,50 Euro
Tschechien 31,00 Euro 24,40 Euro
Tschechien Grenzorte 27,90 Euro 15,90 Euro
Türkei 31,00 Euro 36,40 Euro
Ukraine 36,80 Euro 31,00 Euro
Ungarn 26,60 Euro 26,60 Euro
Ungarn: Budapest 31,00 Euro 26,60 Euro
Ungarn: Grenzorte 26,60 Euro 18,10 Euro
Zypern 28,60 Euro 30,50 Euro

Rechte und Schutzbestimmungen für Zeitarbeiter

Rechte und Schutzbestimmungen von ZeitarbeiterInnen werden allzu gerne missachtet. Höchste Zeit, sich zu informieren!

Rechtliche Grundlagen

Für überlassene Arbeitskräfte sind vor allem das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz (AÜG), der Kollektivvertrag für das Gewerbe der Arbeitskräfteüberlassung (AKÜ) und der im Beschäftigerbetrieb geltende Kollektivvertrag grundlegend

Schriftliche Mitteilungen

Mit dem Grundvertrag bzw. dem Dienstzettel muss dich der Arbeitgeber (Überlasser) schriftlich über die Arbeitsbedingungen informieren. Vor jeder Überlassung musst du vom Überlasser schriftliche Informationen über den Namen des Beschäftigers, Ort und Tätigkeit der Beschäftigung, voraussichtliche Arbeitszeit, Höhe des
Entgelts und voraussichtliche Dauer der Überlassung erhalten

Achtung bei Einstellungsbeschränkungen

Solltest du nach Ende des Arbeitsverhältnisses bei einem Beschäftiger in ein festes Dienstverhältnis übernommen werden, so ist das keineswegs strafbar – auch wenn einige Überlasser das mit Einstellungsbeschränkungen und Strafen vertraglich verhindern wollen

Kündigung bei Stehzeiten ist unzulässig!

Das Risiko von Stehzeiten muss die Leiharbeitsfirma tragen – gerade darum gibt es sie ja! In vielen Fällen wird aber versucht, das Arbeitsverhältnis beim Ende einer Überlassung mit einer einvernehmlichen Auflösung zu beenden. Aber Achtung: Mit der einvernehmlichen Auflösung wird der Kündigungsschutz umgangen und es drohen Entgeltverluste. Daher nicht unterschreiben, erst einmal bei der Gewerkschaft informieren!

Gesundheitsschutz

Vor Beginn des Arbeitsverhältnisses musst du auf spezielle Gefahren, Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen hingewiesen werden. Sind die Schutzvorkehrungen unzureichend, muss dich der Überlasser von der Arbeit abziehen. Sowohl der Überlasser als auch der Beschäftiger sind für die Einhaltung der Schutzbestimmungen verantwortlich!

Die ExpertInnen der PRO-GE-Rechtsabteilung stehen bei rechtlichen Fragen mit Rat und Tat unter der Tel.-Nr. 01/534 44-69140 bzw. per E-Mail an recht@proge.at zur Verfügung


Zeitarbeit Österreich Leiharbeit Arbeitskräfteüberlassung Seiten

Österreich Portal Seiten

Zeitarbeit in Österreich Informationen 2008 - 2017 (News by Alber)