Pfändungstabelle 2010 Österreich Pfändungen Schuldenfrei Tipps

Alber Österreich Portal Seiten
Alber Homepage ist ein Internet online Auktion Portal für österreichische Auktionen Versteigerungen von Schnäppchen, kostenlose Informationen über Zeitarbeit Leiharbeit, Existenzminimum, Bundesheer, AMD Computer News Nachrichten Kultfilme Kultserien Kult Musik Tipps und Empfehlungen

Auktionen Versteigerungen

Zeitarbeit Österreich
Existenzminimum Österreich
Wiener News Nachrichten
Made in Austria
Ausbatt Undof
Auscon Unficyp
Austropop Österreich
Kult Sammlungen
Computer Faqs
Bios Fehlermeldungen
AMD Computers
Projekte Österreich
Alber Homepage
Betrieb Dienstleistungen

Existenzminimum Österreich

Existenzminimum Österreich
Drittschuldnererklärung
Pfändungstabelle 2013
Pfändungstabelle 2011
Pfändungstabelle 2010
Pfändungstabelle 2009
meine Tipps und Ideen
AMS Auszahlungstermine
Bundesheer Gehalt
Gebrauchtwagen Tipps
Zeitarbeiter Leiharbeiter News
Steuerausgleich Österreich
Kündigung oder Entlassung
Sonderzahlungen Österreich
Staatsschulden Österreich
Kultfilme Sammlung
Kultserien Österreich
Kultserien Bayern
Cross Border Leasing
Austreten online
Drittschuldnererklärung
Marktplatz Shop
externe Seiten Empfehlungen
Marktguru und Wogibtswas
Depot und Web4Cash
APK Mirror und Cafe Engländer
Maiers Erotikhotel
Amazon und Zalando
Wiener Blutgasse
Zwangsversteigerungen
Online einkaufen zum Bestpreis
Rebuy und Medimops und Zoxs
online Gutscheine Cuponation
Online Lieferservice Home
Online Beschwerden Home
eMail: albernet
Alber albernet Seiten und Homepages by alber reinhold 1100 Wien Austria 1996 - 2017 meine Webseiten benutzen kein Analytics oder wie auch immer! mein vcounter besucherzähler ist ohne javascript (hier wird kein user verfolgt!)
VCounter.de Besucherzähler

Pfändungstabelle 2010 Österreich Pfändungen Schuldenfrei Tipps

Unerklärliche Abzüge am Lohnzettel? Tipps und Tricks

Fragen und Antworten aus den vergangenen Tagen! nur mit Österreich Bezug werden hier gelistet

  • 09.12.2010: Gefährliche Schulden
  • 08.11.2010: Forderungsexekution, Gültigkeit der Exminimum Tabelle
  • 12.07.2010: 2009 Privatkonkurse in Österreich, Schuldenreport 2010
  • 25.05.2010: Gültig für alle Bezüge! Pensionsgeld, Pension, Rente, Lohn und Gehalt
  • 12.02.2010: Wie viel Alimente zahlen? (weiter unten)
  • 30.01.2010: Haben Konto für sozial Schwache (bis zu 50.000 Österreicher)
  • 27.01.2010: pfändbare und unpfändbare Gegenstände (weiter unten)
  • 01.01.2010: Österreichisches Existenzminimum wurde um 11,00 Euro erhöht

  • Schwarze Liste: Wegen Schulden auf schwarzen Listen (alle Banken haben diese Listen!)

  • Die Zweite Sparkasse - Haben Konto ohne Überziehungsmöglichkeit

  • Ist das Arbeitslosengeld pfändbar? (weiter unten)

Die Anfragen und Besuche werden (leider) immer mehr, falls sich wichtige Pfändungsfragen ergeben und nicht auf dieser Seite sind bitte per eMail, die Antworten werden dann umgehend auf der Existenzminimum Seite eingetragen Existenzminimum


Neues zum Thema

Gefährliche Schulden

Wenn man viele verschiedene Schulden hat, kann es schon einmal passieren, dass man den Überblick verliert. In einer solchen Situation ist es wichtig zu unterscheiden, welche Schulden sind sogenannte gefährliche Schulden, was sind normale Schulden. Gefährliche Schulden sind all jene Schulden, wo bei Nichtbezahlung besonders unangenehme Konsequenzen drohen

  • Miete, Strom/Gas, Heizung
  • Alimente (mehr dazu weiter unten)
  • Polizei- und Verwaltungsstrafen
  • Kontoüberzug (wenn man das Konto auf der Bank hat, die pfändet)
  • Neue Schulden

Schuldnerberatung: gefährliche Schulden


Forderungsexekution

Lohnpfändung bis zum Existenzminimum - Bei einer Forderungsexekution (oder „Lohnpfändung“) wird das Einkommen von Schuldner- Innen bis auf das Existenzminimum gepfändet, der darüber hinaus gehende Betrag wird direkt an die Gläubiger überwiesen. Das Existenzminimum ist abhängig von der Anzahl der Unterhaltspflichten und der Höhe des Einkommens. Die Untergrenze für das Existenzminimum lag 2009 bei 772 Euro. In Österreich sind Arbeitgeber durch das System der Lohnpfändungen belastet. Sie sind verpflichtet, eine genaue Rangordnung der anhängigen Exekutionen zu führen, monatlich das Existenzminimum zu errechnen und den pfändbaren Betrag an Gläubiger zu überweisen. Dieser Aufwand ergibt für Arbeitnehmer-Innen oft Probleme mit ihren Arbeitgebern bis hin zu Kündigungen und Problemen bei der Arbeitssuche. Überdies zeigen die Beobachtungen der Schuldenberatungen, dass auch Fehlberechnungen des Existenzminimums, fast immer zu Lasten der Schuldner-Innen, vorkommen. Im Jahr 2009 wurden in Österreich 717.937 Anträge auf Forderungsexekution gestellt, das sind durchschnittlich 3.263 Anträge pro Arbeitstag

Dramatischer Anstieg der Schuldenprobleme: Österreichischer Schuldenreport


2010 - Die Forderungen von gepfändeten Arbeitern

Die Erhöhung des Existenzminimums Grundbetrages um satte 11,00 Euro auf 783 Euro gegenüber 2009 (schlägt alles) - Hier zeigt sich das glatte Versagen der Sozialpolitik in Österreich

Das Ex Minimum für arbeitende Menschen muss mindestens 1000 Euro sein um überhaupt arbeiten zu können (leisten können) und zu wollen! die Sache mit den Überstunden ist detto eine absolute Frechheit, sie gehören aus der Liste herausgenommen und gesondert verrechnet (derzeit bleibt dir für einen 100er Netto ÜST glatte 30 Euro) es muss umgekehrt sein, es fehlt total der Anreiz zum Schuldenabbau

Du bekommst auch keinen Cent irgend einer Förderung als gepfändeter Arbeiter, für solche gilt nämlich der Normallohn, wie auch immer, wollen wir eh nicht, die Frage wie du als Arbeiter es anstellst zu arbeiten mit diesem Minimum stellt sich schon, insbesonders wenn es noch Unterhaltspflichten gibt

Pfändungstabelle 2010 (weiter unten) die Frage wie viel bleibt über vom Lohn und Gehalt, gültig für Österreich!

  • Alle Informationen sind auch aus der gültigen Liste des Bundesministerium für Justiz 2010

  • Alle auszahlende Stellen müssen sich an diese Liste halten! auch Masseverwalter und Bund!

  • gilt auch für Privatkonkurse! da es verschiede Arten von Konkursen gibt, aufpassen, die einen müssen (können!) selber alle paar Monate Raten überweisen, andere bekommen ihr Minimum vom Masseverwalter

  • Österreich (at) Gerichtliche Versteigerungen Edikte: Ediktsdatei, Konkurse und Insolvenzen


Wie viele zum Minimum Lohngepfändete gibt es? die 2009 Lohnpfändung Existenzminimum 2009 Seite hatte immerhin 60.000 Zugriffe im Jahr, diese neue Seite hat einen CTR von 25 Prozent, bei 24.000 Impressionen monatlich kommen derzeit ca 6.000 hier auf diese Seite = ca 72 Tausend Internetuser im Jahr, wenn man bedenkt, die meisten ex-minimum gepfändeten Menschen haben aber auch kein Internet

Privatkonkurse in Österreich - 2009 sind die neu eröffneten Privatkonkurse in Österreich im Vergleich zu 2008 um 3,9 Prozent auf 9.089 Fälle gestiegen - Schuldenreport: Mit 124 Mrd. Euro sind die Privathaushalte laut dem Kreditmonitor der OeNB bei heimischen Banken verschuldet. Für den Großteil der Österreicher ist das kein Problem: Sie bedienen regelmäßig und verlässlich ihre Kredite und zahlen pünktlich ihre Rechnungen

Jeder elfte Österreicher tut das nicht: 748.000 Personen (rund 300.000 Haushalte) kamen in den vergangenen zwölf Monaten zumindest einmal in Verzug. 383.000 Personen zahlen verspätet oder gar nicht. Diese Zahlen gehen aus dem gestern, Montag, veröffentlichten Schuldenreport 2010 hervor. Herausgegeben wird der Report von der ASB, einer Dachorganisation der zehn staatlich anerkannten Schuldnerberater


Tipps zur Lohnpfändung

  1. Seit nett zu deinem Chef, Chefin, Lohnbüro, sie können nichts dafür, sie könnten dich auch kündigen
  2. Die Pfändung an sich macht deine Firma zum Schuldner solange du für diese Firma arbeitest
  3. Die zuständigen kennen sich oftmals nicht aus, untenstehende Liste und Infos daher genau lesen
  4. Falls du am EX-Minimum leben musst (so wie ich) sofort alles einschränken, kein Vorschuss, keine neuen Schulden
  5. Die Höhe des Schuldenbergs bestimmt nun das weitere Leben, Privatkonkurs oder Abzahlung bis schuldenfrei
  6. Privatkonkurse sind nicht ohne Schwierigkeiten für deine Zukunft und sind gut zu überlegen

Pfändung Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld

Das einzige Positive! Lohnpfändung Weihnachtsgeld / Urlaubsgeld ist gleich wie bei Lohn oder Gehalt und darf nicht zusammengerechnet werden !! Die üblichen 2 Sonderzahlungen im Jahr, wie Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld, werden wie gesonderte Monatsbezüge behandelt und gesondert gepfändet

Also, UG und WG werden nicht dem Nettolohn dazugezählt, sondern extra gepfändet, ein kleiner Vorteil

15. Sonderzahlungen: Vom 14. Monatsbezug sowie vom 13. Monatsbezug und dergleichen ist der sich aus der für monatliche Leistungen vorgesehenen Tabelle 1 a oder 2 a ergebende Betrag unpfändbar. Wird die Sonderzahlung in Teilzahlungen geleistet, so ist der unpfändbare Betrag auf die Teilzahlungen entsprechend deren Höhe aufzuteilen. Der Pfändungsschutz der Sonderzahlungen (13. und 14. Monatsbezug) und jener der Monatsbezüge ist gesondert zu beurteilen. Sowohl für die Monatsbezüge als auch für die Sonderzahlungen sind jeweils die unpfändbaren Beträge für Monatsleistungen zu gewähren. Eine Zusammenrechnung zwischen der Sonderzahlung und dem Monatsbezug findet nicht statt.


Pfändung Zusatzeinkommen und Überstunden

Jedes zusätzliche Einkommen, Überstunden usw das sie erhalten wird bei der Pfändung dazugezählt und Ihnen noch mehr abgezogen, auch wenn es geringfügig ist oder ähnlich, im nächsten Steuerabrechnungsjahr kommt es dann sicher heraus - Nur Einkommen die steuerfrei und sozialversicherungsfrei gleichzeitig sind (Auslösen, Taggelder, usw) bleiben im Börserl (am besten Schwarz)

Also! alle diese Einkommen werden zum Nettolohn dazugezählt und voll abgeschöpft!

Wenn die Pfändungen eine gewisse Summe überschreiten, 3 Tausend Euro sind ja schnell abbezahlt, aber über 30 Tausend muss man schon überlegen ob sich die normale Arbeit noch auszahlt


Für Abfertigungsansprüche habe ich folgende Meldung:

Achtung! Pfändung von Abfertigungen

Urlaubsersatzleistungen und Abfertigung Alt sind gemeinsam in ihrem Nettowert nach den c-Tabellen zu pfänden, welche ausschließlich Monatstabellen darstellen - Die absolute Pfändungsschutzgrenze von € 3.080,-- (Wert 2009) ist sooft anzusetzen, als sie die jeweils zeitlich gesehen längere Leistung (entweder Abfertigung Alt oder Urlaubsersatzleistung) abdeckt. z. B. 1 Monatsbezug € 3.080,--, 2 Monatsbezüge € 6.160,-- usw. bis 12 Monatsbezüge € 36.960,-- (hier muss man darüber nachdenken)

Alle Beträge über der Summe aus dem Vielfachen dieser absoluten Pfändungsschutzobergrenze sind unbeschränkt pfändbar. Der unpfändbare Betrag ist dem Arbeitnehmer sofort auszuzahlen, der pfändbare Teil ist jedoch erst nach 4 Wochen an den betreibenden Gläubiger zu überweisen. Bei Zahlung der Abfertigung in Raten ist die Pfändung laut Ratenfälligkeit durchzuführen


Berechnung des Existenzminimums

Arbeitgeber als Drittschuldner - Informationsbroschüre und Existenzminimumtabellen

Die Broschüre für Arbeitgeber zur Berechnung des Existenzminimums bei Drittschuldner Exekutionen, auch die Berechnung für Tägliche und Monatliche Auszahlung und höhere Beträge!


Wohnkosten, Nebenkosten, Miete, Auto, zusätzliche Schulden

privat oder Verpflichtungen

Wir weisen nochmals darauf hin das zusätzliche Schulden und höhere Wohnkosten nicht berücksichtigt werden bei Schuldnerberatungen - und keine Behörde in Österreich hilft Ihnen in Ihrer Situation, der Weg zur Schuldenberatung endet fast immer in einen Privatkonkurs oder ähnlichem - Abschöpfungsverfahren oder außergerichtliche Einigung können wir nicht empfehlen, wenn sich der Schuldner (Sie) in einem normalen Arbeitsverhältnis befindet

Schuldenfrei werden - Schuldenberatung


Alimente

Auch Alimente müssen vorrangig bezahlt werden, Alimente sind Unterhaltszahlungen, die man für ein Kind leisten muss, das zum Beispiel nach der Scheidung nun bei der Ex-Gattin lebt. Wenn jemand Alimentationsschulden hat, kann er wegen Verletzung der Unterhaltspflicht strafrechtlich verfolgt werden und auch ins Gefängnis gehen. Außerdem sind das die einzigen Schulden, wo jemand bis zu 25% unter das Existenzminimum gepfändet werden kann

Pfändung Unterhalts Gläubiger!

Unterhaltspflichtige, die nicht zahlen, werden um satte Beträge noch weiter herunter gepfändet! dieses Existenz Minimum sinkt in diesem Fall beachtlich, das muss man auch als Arbeitsloser berücksichtigen, das nur noch 685,50 übrig bleiben bei 900,00 Arbeitslosengeld, Bezieher von der Ausgleichszulage 783,00 erhalten auch nur noch 587,25!

Diese Pfändungsberechnung gibt es hier: Pfändungsrechner

Kindergeld 2010

Alimente in Österreich - (Alimente ist ein Synonym für Unterhalt) die Berechnung der Unterhaltshöhe - Für die Berechnung des Kindesunterhaltes wurden von der Rechtsprechung folgende Prozentsätze festgelegt

  • 16 % des monatlichen Nettoeinkommens 0 bis 6 Jahre
  • 18 % des monatlichen Nettoeinkommens 6 bis 10 Jahre
  • 20 % des monatlichen Nettoeinkommens 10 bis 15 Jahre
  • 22 % des monatlichen Nettoeinkommens ab 15 Jahren

Die Berechnung der Nettoeinkommens: Nettolohn x 14 : 12! (Überstunden und Abfertigungen sind ebenfalls einzurechnen)

  • Beispiel: 1.400 Netto x 14 = 19.600 Netto / 12 = 1633,33 Grundlage zur Unterhaltshöhe (1 Kind, 12 Jahre = 20% = 326,66 Euro)

Ende des Unterhaltsanspruches

Generell kann davon ausgegangen werden, dass ein Kind nach Abschluss seiner Schul- bzw. Berufsausbildung selbsterhaltungsfähig ist. Findet das Kind jedoch nach der Ausbildung nicht gleich einen geeigneten Arbeitsplatz, kann sich das Ende der Unterhaltszahlungen noch verzögern und es muss auch für eine angemessene Dauer der Arbeitsuche Unterhalt geleistet werden

Allgemeines zum Kindesunterhalt - Arten von Unterhaltsleistungen - Höhe des Unterhalts: Kindesunterhalt


Immer mehr Arbeitslose in der Schuldenfalle (Bericht Schuldnerberatung)

Im Jahr 2009 haben wir erstmals mehr als 50.000 Personen unterstützt. Das ist ein Rekord. Das sind um ca. acht Prozent mehr als im Jahr davor." Der durchschnittliche Klient bei den Schuldenberatungen war zwischen 35 und 40 Jahre alt und verdient weniger als 1.500 Euro netto im Monat (Dazu angemerkt: unsere 2009 Seite wurde 60.000 mal besucht, diese 2010 Seite schlägt leider noch höhere Tageszugriffe)

Ist das Arbeitslosengeld pfändbar

Das Arbeitslosengeld sowie die Notstandshilfe, das Übergangsgeld, das Übergangsgeld nach Altersteilzeit, das Weiterbildungsgeld, die Überbrückungshilfe und die Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes sind beschränkt pfändbar. Das bedeutet, dass nur der das Existenzminimum übersteigende Teil pfändbar ist

Weil ein betreibender Gläubiger ein Pfandrecht an Ihrem Arbeitslosengeld erworben hat, das heißt, dass Sie künftig nur mehr mit der Auszahlung des Existenzminimums zu rechnen haben. Dies wird Ihnen schon durch das Exekutionsgericht mitgeteilt. Eine gesonderte Mitteilung durch das AMS hat daher nicht zu erfolgen

Existenzminimum vom AMS - Monatlich EUR 914,00 (ergibt sich aus 12 möglichen Monatsbezügen im Jahr)


Anspruch auf Ausgleichszulage - Vergünstigungen

Bezieher und Bezieherinnen einer Ausgleichszulage sind von der Rezeptgebühr und vom Service-Entgelt für die e-card als auch von den Rundfunkgebühren befreit bzw. können einen Antrag auf Zuschussleistung zum Fernsprechentgelt stellen

Darüber hinaus ist die Gewährung von weiteren Beihilfen und Ermäßigungen möglich. Entsprechende Auskünfte über diese Leistungen erteilt zum Beispiel das jeweilige Wohnsitzfinanzamt, das Gemeindeamt oder das jeweilige Amt der Landesregierung bzw auch die Österreichische Bundesbahn (ÖBB) oder sonstige Verkehrsbetreiber


Pfändbares - Unpfändbares

27.01.2010 - Viele Anfragen Pfändbare und Unpfändbare Gegenstände

Allererstens und Uniso: Alles was nicht niet und nagelfest ist kann mitgenommen werden, ein Gerät das irgendwo niedergeschraubt ist wird kein Gerichtsvollzieher mitnehmen, man kann auch PC und Bildschirme so befestigen und eventuell in Möbel schön einbauen, wertvolles an den Wänden, Böden, Tischen und in den Schränken herumliegendes zieht diese magisch an

Pfändbare Gegenstände

  • Fernsehgerät
  • Videorekorder, DVD Player
  • HD Player, Bluray
  • Digitale TV Anlagen, Sat
  • Videokamera, Digitalkamera
  • Stereoanlage
  • PC m. Zubehör, Bildschirme, Drucker
  • Geschirrspülmaschine
  • Tiefkühlgerät
  • Bügelautomat
  • Bücher
  • Schallplatten
  • CDs, DVDs
  • Bargeld, Sparbücher
  • andere Wertpapiere
  • KFZ
  • Zucht und Masttiere
  • Sport und Freizeitausrüstung
  • Antiquitäten
  • wertvolle Teppiche
  • Bilder, Schmuck
  • MP3 Player
  • neuerdings auch neuwertige Handys

Unpfändbare Gegenstände

  • Kühlschrank, Elektroherd
  • Nähmaschine, Staubsauger
  • Waschmaschine, Kleidungsstücke
  • Betten
  • Bargeld, soweit es für den laufenden Lebensunterhalt bis zum nächsten Einkommensbezug benötigt wird
  • zur Berufsausübung erforderliche Gegenstände, wie z.B. Arbeitskleidung
  • KFZ, wenn es zur Bewältigung des Weges zur Arbeitsstätte unentbehrlich ist, wobei für einen Gehbehinderten ein gesonderter Maßstab anzulegen ist
  • die für vier Wochen erforderlichen Nahrungsmittel und Heizstoffe
  • Haustiere (wenn Wert nicht 700,00 übersteigt)
  • Ausbildungssachen, Lernbehelfe (z.B. Bücher, PC für Informatikunterricht, Skier im Falle von Schulskiwochen)
  • Hilfsmittel zum Ausgleich einer Behinderung
  • Ehering, Familienbilder, Dienst- u. Prüfungszeugnisse, Ehrenurkunden, Geschäftsbücher

Bezüglich Bargeld - meistens ist eh keines da, sollte doch etwas da sein, sollte es nicht da sein, es wird gerne genommen, die Erklärungspflicht ist schwierig, irgend etwas will der Gerichtsvollzieher immer mitnehmen, seine Kosten sollte man schon bezahlen! Dieser kann nichts dafür, auch hereinlassen sollte man ihn, sonst wird es teuer! (Polizei in Uniform und Gerichtsvollzieher sind die einzigen die in die Wohnung dürfen)

Weitere Informationen folgen hier und jeder gepfändete Österreicher kann - sollte auch mit dem Gerichtsvollzieher reden


Haben Konto für Sozial Schwache

Gratis ist es Nicht!

Konten für sozial Schwache gefragt!

30.01.2010 - (Was wir schon lange wissen) - ORF Text: Der Zulauf zu speziellen Konten für sozial Schwache ist ungebrochen stark, BAWAG-PSK und die Zweite Sparkasse der Erste Bank bieten Menschen, die von allen anderen Banken abgelehnt werden, weil sie zu hoch verschuldet sind, eine zweite Chance. Insgesamt gibt es fast 9000 Kunden - Tendenz: weiter steigend. Bis zu 50.000 Menschen in Österreich dürften betroffen sein. (von der Bawag wissen wir noch nichts davon, auch nicht auf der Homepage!)

PSK Konto - Haben Konto kostet 54 Euro im Jahr!

Das Haben-Konto kann unbürokratisch mit einem Ausweis in jeder P.S.K.-Filiale (nicht aber bei der BAWAG) eröffnet werden, kostet allerdings pro Quartal 13,50 Euro – so wie auch ein reguläres P.S.K.-Konto (genauso soll es ja nicht sein, das sind 54 Euro im Jahr)

Bankkonto! wegen Schulden auf schwarzen Listen

Immer mehr bekommen wegen ihrer Schulden kein reguläres Bankkonto mehr - und müssen zur Zweiten Sparkasse ausweichen. Diese bietet denen Hilfe, die tief in Schulden stecken und nicht mehr kreditwürdig sind - Durch die Zweite Sparkasse bekommen die Klienten wieder Zugang zur normalen Wirtschafts- und Arbeitswelt. Die Nachfrage an ist ungebrochen - doch mit der Wirtschaftskrise habe sie nichts zu tun, sagen Fachleute

Die Zweite Sparkasse

Die Zweite Wiener Vereins-Sparkasse, kurz: Die Zweite Sparkasse. Sie bietet den betroffenen Menschen ein Haben-Konto ohne Überziehungsmöglichkeit an. Das ist aber nur der erste Schritt auf dem Weg in ein Leben ohne Schulden, den jeder aus eigener Kraft beschreiten muss. Das Konto wird nur in enger Kooperation mit Wohlfahrts- und Beratungsorganisationen wie Caritas und Schuldnerberatungen angeboten

Konto Kosten! Kontoführungskaution (9 Euro im Quartal = jährlich 36 Euro!)

Menschen, die in eine schwierige finanzielle Situation geraten sind und bei keiner anderen Bank mehr ein Konto erhalten, sich aber um eine Lösung ihrer Probleme bemühen, werden von Beratungsorganisationen an Die Zweite Sparkasse vermittelt. Auf Grund dieser Empfehlung erhalten sie ein vorerst auf drei Jahre befristetes Konto, das nicht überzogen werden kann. Es fällt eine geringe Kontoführungskaution (9 Euro im Quartal) an, die den Kunden jedoch wieder zurückgezahlt wird, wenn sie zu einer anderen Bank wechseln

Anmerkung: Die Sozial Banken brüsten sich sozial und verlangen Gebühren, die ein Sozial schwacher Mensch auch nicht bezahlen kann, gleichzeitig vergeben sie Konten ohne Gebühren an die anderen, besser gestellten Gesellschaften


Existenzminimum Österreich Seiten

Existenzminimum Österreich 2017 mit online Rechner für Pfändungen, Exekutionen Grundbetrag ist jener Betrag der unpfändbar und somit mindestens verbleiben muss! Pfändung, Lohnpfändungen, Gehaltspfändungen, pfändungsfreies nicht pfändbares, Höhen und Berechnungen des Existenzminimums auf Einkommen, Löhne, Gehälter, Pensionen - neuer Privatkonkurs - Bankkonto für alle Hilfen Gesetze Rechte und Pflichten Archivseiten österreichisches Existenzminimum Gehaltspfändungen Tipps / Lohnpfändungen Tipps / Drittschuldner Erklärungen

Existenzminimum Top Tipps für alle gepfändeten und Arbeitslosen

  • Top Tipp anonyme Kreditkarte Web4Cash Mastercard in fast allen Trafiken, Tankstellen Home
  • Top Tipp Weg zum ORF Bürgeranwalt Resetarits Homepage oder Volkanwalt Homepage
  • hier beginnen die meisten Geld Probleme Existenzminimum, Pfändungen und Inkassobüros !!! auch meine Seite Probleme mit Inkassobüros

Österreich Portal Seiten

Alber Homepages ist ein Internet online Portal für österreichische Auktionen Versteigerungen von Schnäppchen, Informationen über Zeitarbeit Leiharbeit, Existenzminimum, Bundesheer, AMD Computer News, Kultfilme Kultserien Kultmusik kostenlose Tipps und Empfehlungen

Existenzminimum Österreich Informationen 2008 - 2017 (News by Alber)