Spezialitäten aus Österreich - Made in Austria

Alber Österreich Portal Seiten

albernet at ist ein Internet online Portal für österreichische Versteigerungen Auktionen von Schnäppchen, Informationen über Zeitarbeit, Existenzminimum, Bundesheer, AMD Computer News, Kultfilme Kultserien Kultmusik Tipps und Empfehlungen

Made in Austria Seiten
Made in Austria
Spezialitäten aus Österreich
Cross Border Leasing
VA Stahlschienen
RSI Wien
Liebherr Korneuburg
Österreich Portal Seiten

Versteigerungen Auktionen

Zeitarbeit Österreich
Österreich Existenzminimum
Österreich News
Made in Austria
Ausbatt Undof
Auscon Unficyp
Austropop Österreich
Kult Collections
Computer Faqs
Bios Fehlermeldungen
AMD Computers
Projekte Österreich
Alber Homepage
Betrieb Dienstleistungen
meine Tipps und Ideen
AMS Auszahlungstermine
Bundesheer Lohn und Gehalt
Gebrauchtwagen Tipps
Zeitarbeit Österreich News
Steuerausgleich Österreich
Kündigung oder Entlassung
Sonderzahlungen Österreich
Staatsschulden Österreich
Kultfilme Sammlung
Kultserien Österreich
Kultserien Bayern
Cross Border Leasing
Austreten online
Drittschuldnererklärung
Marktplatz Shop
externe Seiten Empfehlungen
Marktguru und Wogibtswas
Depot und Web4Cash
APK Mirror und Cafe Engländer
Maiers Erotikhotel
Amazon und Zalando
Wiener Blutgasse
Zwangsversteigerungen
einkaufen zum Bestpreis
Rebuy und Medimops und Zoxs
online Gutscheine Cuponation
Veloce Lieferservice Home
eMail: albernet
albernet seiten und homepages by alber reinhold 1100 Wien Austria 1996 - 2017 meine Webseiten benutzen kein Analytics oder wie auch immer! mein vcounter besucherzähler ist ohne javascript (hier wird kein user verfolgt!)
VCounter.de Besucherzähler

Spezialitäten aus Österreich - Made in Austria

Lebensmittel: Spezialitäten aus Österreich, Produkte unter EU-Schutz, welche sind geschützte Bezeichnungen, das ist über geblieben

Das ist geblieben von den einst tausenden österreichischen Spezialitäten!

ein Trauerspiel besonderer Art erfahren sie auf dieser Seite

Kritik! österreichische Marken - sind EU Geschichte

Viel mehr als Speck und Kas bleibt nicht mehr über, alle österreichischen Produkte die viele mit Stolz erzeugten und verkauften sind praktisch nicht mehr erlaubt als Marke zu bewerben, die guten Weine zum Beispiel - die Weinbauern kämpfen derzeit um die eigenen Marken, das wird aber nichts nützen, alle diese EU Verfahren bevorzugen die großen Konzerne - kleine Betriebe und Erfinder bleiben über und scheiden aus, alleine wer kann sich Lobbying leisten nur um ein Produkt das er erzeugt zu schützen

  • österreichische Produkte unter EU-Schutz die Presse Homepage

Welche österreichischen Produkte sind geschützte Bezeichnungen?

Österreich hat bis dato 14 Produkte erfolgreich registrieren lassen: Wachauer Marille, Tiroler Graukäse, Gailtaler Almkäse, Tiroler Bergkäse, Vorarlberger Alpkäse, Vorarlberger Bergkäse, Waldviertler Graumohn, Tiroler Alm/Alpkäse (alle g.U.); Steirisches Kürbiskernöl (g.g.A.), Marchfeldspargel (g.g.A.), Tiroler Speck (g.g.A.), Gailtaler Speck (g.g.A.), Steirischer Kren (g.g.A.), Mostviertler Birnenmost (alle g.g.A.)

  • 15 Produkte, Heumilch ist 2012 eingereicht worden (sonst wären wir eh fast die letzten...)

  • Käsekrainer Krieg oder Kampf um die Wurst Warum die EU bei Lebensmitteln mitmischt Zukunft Home

  • alle EU geschützten Bezeichnungen für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel Datenbank DOOR Home

  • Auskunft über die geschützten Bezeichnungen für Weine E-BACCHUS Homepage

Gailtaler Almkäse

In der EU können landwirtschaftliche Erzeugnisse, deren Qualität oder Eigenschaften in engem Zusammenhang mit einer Region stehen, geschützt werden. Die geschützte Ursprungsbezeichnung des Gailtaler Almkäses bedeutet, dass nur Käse aus dem Gailtal diesen Namen tragen darf Gailtaler Almkäse Home

Vorarlberger Alpkäse

Gleiches gilt für den Vorarlberger Alpkäse. Wobei die Milch von Sennereien der Region stammen muss

Vorarlberger Bergkäse

Ebenso der Bergkäse. Der wichtigste Unterschied zum Alpkäse ist, dass der Bergkäse nicht so lange reifen muss

Tiroler Graukäse

Der Graukäse hingegen muss nur zehn bis 14 Tage reifen Homepage

Tiroler Almkäse

Wichtig beim Tiroler Almkäse ist, dass er wirklich nur aus Almmilch auf einer Alm produziert wird. Die Kühe bekommen auch kein Trockenfutter sondern fressen nur Almgras und Kräuter, was sich natürlich auf den Geschmack auswirkt

Tiroler Bergkäse

Im Gegensatz dazu dürfen die Kühe für den Tiroler Bergkäse auch im Tal gehalten werden

Wachauer Marille

EU-weit geschützt ist das Obst, nicht der Schnaps aus der Wachau. Und zwar dann, wenn die Marillen wirklich in der Wachau wachsen

Waldviertler Graumohn

Der Graumohn ist das letzte Produkt mit geschützter Ursprungsbezeichnung. Die nun folgenden tragen die nicht ganz so strenge "geschützte geographische Angabe"

Gailtaler Speck

Gailtaler Speck darf nur genannt werden, wo von der Geburt des Ferkel´s bis zur Schlachtung alle wesentlichen Details im Gailtal durchgeführt wurden Gailtaler Speck Homepage

Marchfeldspargel

Seit 1996 trägt auch der Marchfeldspargel das Kürzel "g.g.A" für "geschützte geographische Angabe" Home

Steirischer Kren

Anfang 2009 kam auch der Steirische Kren in den Genuss des EU-Schutzes. Obwohl der Kren in erster Linie eine Spezialität der Südoststeiermark ist, gilt das Qualitätssiegel für Anbauer im gesamten Bundesland. Jährlich werden in der Steiermark rund 4.000 Tonnen Kren auf einer Anbaufläche von rund 300 Hektar produziert

Steirisches Kürbiskernöl

Kaum ein anderes Produkt Österreichs ist so mit einem Bundesland verbunden wie Kernöl mit der Steiermark

Tiroler Speck

Beim Tiroler Speck gibt es sogar ein Verbot für ähnliche Produktnamen: Niemand darf seine Produkt Zillertaler Speck, Paznauner Speck etc. nennen

Mostviertler Birnenmost

Derzeit läuft das EU-Verfahren, das auch den "Mostviertler Birnenmost" schützt

Die bestehende Produzentengemeinschaft „Mostviertler Birnmost“ hat einige Qualitätskriterien für zukünftige Mitglieder festgelegt. So muss der Most mindestens 17 von 20 Punkten bei einer Blindverkostung durch eine Jury erreichen. Außerdem darf er nicht billiger seit als 3,50 pro Liter. Beim Heurigen muss ein Vierterl mindestens 1,50 Euro kosten

österreichische Produkte unter EU-Schutz die Presse Homepage


hier ist die Lobby (... ein wahres Wespennest...)

Genuss Region Österreich

Die Regionen schaffen mit ihrer Landwirtschaft und ihren kulinarischen Angeboten eine unverwechselbare Marke. Ich möchte mit der Initiative GENUSS REGION ÖSTERREICH gezielt die Bedeutung regionaler Spezialitäten hervorheben und damit einen Beitrag für attraktive und zukunftsorientierte Regionen leisten

die Beiträge zur Mitgliedschaft sind wahrlich ein Hammer (hier wird richtig abkassiert!)


Zottlbauers Highlandbeef

  • einen interessanten Einblick über die kleine Bauern gibt es auf dieser Seite: der Zottl

Made in Austria Seiten


Österreich Portal Seiten

Made in Austria Österreich Seiten 2008 - 2017 (News by Alber)