Vampir Filme Sammlung - Wiener Blutgasse

Wiener Blutgasse Gothic Magazin
Gothic Magazin Seiten
Goths oder Gothics
Gothic Rock Musik
Gothic Bands
Gothic Bücher
Gothic Filme
Gothic Festivals
Gothic Musik Charts
Gothic Musikmagazine
Gothic Shops
Gothic Singlebörsen
Gothic Schmuck
Gothic Szene
Gothic Webkatalog
Gothic News
Gothic Magazin Wien, Vienna
Schwarzes Wien
Totenstadt
Unheimliches
Spukorte
Drehorte
Gothic Magazin Fanseiten
Rammstein Fanseite
Rammstein News
Marilyn Manson Fanseite
Unheilig der Graf Fanseite
Eisbrecher Fanseite
Zeromancer Fanseite
Gothic Magazin Film Tipps
Vampir Filme
Vampir Serien
Dracula Filme
Gruselfilme
Erzengel Filme
Hexenfilme
Gothic Magazin eXtra Seiten
XXL Mode Shops
Witchboards kaufen
Hexenshop Wien
Räucherwerk Shop
Kerzenshop Wien
Weiße Magie
Schwarze Magie
Satanismus
Anna Riva Öle
Deja vue Erlebnisse
Wiener Blutgasse Sex Magazin
die besten Sexstellungen
Sexstellungen von Hinten
Sexstellungen Reiten
Oralsex, Oralverkehr, Cunnilingus
Sextipps und Sextricks
Fetisch Lexikon
Swingerclubs Wien
Gothic Magazin Links
Versteigerungen Auktionen
Hexenladen Wien

Vampir Filme Sammlung - Wiener Blutgasse

Willkommen - was findest Du hier auf dieser Seite? Vampir-Filme - Filme die Mann (Frau) haben muss - Oder.. ! Filme die Du dir unbedingt anschauen musst!


Unsere Wertung: Geheimtipp für Vampir-Freunde - der Beginn - der Ur-Film!

Die Königin der Verdammten

USA, Australien 2001 - Königin der Verdammten (Queen of the Damned) ist ein US-Amerikanisch Australischer Vampirfilm und basiert auf den Romanen The Vampire Lestat (Der Fürst der Finsternis) und Queen of the Damned (Die Königin der Verdammten) von Anne Rice. Handlungselemente und Charaktere beider Bücher wurden im Drehbuch zu einer einzelnen Story zusammengefasst

Nach jahrzehntelangen Schlaf erwacht er durch die Klänge einer Amateur Rockband. Begeistert von der Musik schließt er sich der Band an. Sein Plan ist, als Rockstar erfolgreich zu werden und sich dann als Vampir erkennen zu geben, um seine Artgenossen zu provozieren

Die Königin der Verdammten  Darsteller:
 Aaliyah: Akasha
 Stuart Townsend: Lestat de Lioncourt
 Marguerite Moreau: Jessica ‚Jesse‘ Reeves
 Vincent Perez: Marius de Romanus
 Paul McGann: David Talbot
 Lena Olin: Maharet
 Bruce Spence: Khayman

Film Informationen

  • Altersfreigabe FSK 16
  • Regie: Michael Rymer
  • Produktion: Jorge Saralegui
  • Kamera: Ian Baker
  • Schnitt: Dany Cooper
  • Wikipedia: Königin der Verdammten

Underworld

Underworld ist ein Fantasy Horror Actionfilm aus dem Jahr 2003 von Regisseur Len Wiseman mit Kate Beckinsale und Scott Speedman in den Hauptrollen. 2006 erschien eine Fortsetzung unter dem Titel Underworld: Evolution und 2009 der dritte Teil Underworld – Aufstand der Lykaner, der ein Prequel zu den ersten beiden Filmen darstellt. Der vierte Teil der Serie Underworld: Awakening erschien 2012 und ist eine weitere Fortsetzung und spielt rund 12 Jahre nach den Ereignissen von Underworld: Evolution

Underworld der Film

Selene ist eine Vampirin eine Todeshändlerin die seit Jahrhunderten Jagd auf Werwölfe Lykaner macht und sie vernichtet. Durch Zufall entdeckt sie das Interesse der Lykaner an einem einzelnen Menschen dem Assistenzarzt Michael Corvin. Obwohl Kraven der derzeitige Anführer der Vampire diesem Umstand keine Bedeutung zumisst und sich ganz auf die bevorstehende Erweckung eines der alten Vampirfürsten konzentriert rettet Selene Michael..

Underworld der Film  Darsteller
 Kate Beckinsale als Selene
 Scott Speedman: Michael Corvin
 Bill Nighy: Viktor
 Michael Sheen: Lucian
 Shane Brolly: Kraven
 Sophia Myles: Erika

 Wikipedia: Underworld Film


Underworld: Evolution

Underworld: Evolution ist ein US amerikanischer Action Horrorfilm aus dem Jahr 2006 und die Fortsetzung von Len Wisemans Regieerstlingswerk Underworld aus dem Jahr 2003. Hauptdarsteller sind Kate Beckinsale und Scott Speedman

Die blutsaugende Todeshändlerin Selene und ihr Gefährte, der Werwolf Vampir Hybrid Michael Corvin, befinden sich seit den Geschehnissen in der Unterwelt von Budapest auf der Flucht vor Marcus, einem der mächtigsten Vampirfürsten. Der Urvater aller Vampire wurde eher zufällig erweckt, als das Blut eines lykanischen Handlangers in sein Grab tropfte. Michael lernt auf seiner Flucht zunehmend mehr über seine neue Existenz...

Underworld: Evolution  Darsteller
 Kate Beckinsale als Selene
 Scott Speedman: Michael Corvin
 Tony Curran: Marcus Corvinus
 Shane Brolly: Kraven
 Derek Jacobi: Alexander Corvinus
 Bill Nighy: Viktor

Wikipedia: Underworld Evolution


Underworld - Aufstand der Lykaner

Underworld – Aufstand der Lykaner ist ein Film aus dem Jahr 2009 und nach Underworld: Evolution die zweite Fortsetzung von Underworld. Es handelt sich dabei um ein Prequel, sodass die Handlung des Films noch vor Underworld stattfindet. Der Film wurde in Auckland (Neuseeland) und in Roxboro (North Carolina) gedreht

Der Film erzählt die Geschichte des Ursprungs von Lucian, der der erste Werwolf war, der menschliche Gestalt annehmen konnte - ein Lykaner. Viktor, der König der Vampire, gibt Lucian nach dem Tod dessen Mutter ein Zuhause. Als Lucian bei Viktor aufwächst, entwickelt dessen Tochter Sonja Zuneigung zu Lucian, der sich ebenso in sie verliebt

Underworld - Aufstand der Lykaner  Darsteller
 Kate Beckinsale als Selene
 Michael Sheen: Lucian
 Bill Nighy: Viktor
 Rhona Mitra: Sonja
 Steven Mackintosh: Tanis
 Kevin Grevioux: Raze

Wikipedia: Underworld - Aufstand der Lykaner


Underworld Awakening

Underworld: Awakening ist ein Fantasy Horror Actionfilm aus dem Jahr 2012 der Regisseure Måns Mårlind und Björn Stein. Er ist der vierte Teil der Underworld Filmreihe mit Kate Beckinsale in der Hauptrolle und spielt ca. 12 Jahre nach den Ereignissen von Underworld: Evolution

Nach vielen Jahren in Gefangenschaft, kann Vampir-Kriegerin Selene (Kate Beckinsale) endlich entkommen und findet sich plötzlich in einer Welt wieder, in der die Menschen von der Existenz der Lykaner- und Vampir-Klans wissen. Die Menschheit setzt nun alles daran, diese beiden unsterblichen Spezien in einem erbarmungslosen Krieg

Underworld Awakening  Darsteller
 Kate Beckinsale als Selene
 Stephen Rea: Dr. Jacob Lane
 Sandrine Holt: Lida
 India Eisley: Subjekt 2/Eve
 Theo James: David
 Michael Ealy: Polizist Sebastian

Wikipedia: Underworld Awakening


Interview mit einem Vampir

Interview mit einem Vampir ist ein Horrorfilm über den Untoten Louis, der sich sein Gewissen über den Tod hinaus bewahrt hat. Er beruht auf dem Roman Interview with the Vampire (dt. Originaltitel Gespräch mit einem Vampir) von Anne Rice aus dem Jahr 1976. Anne Rice verfasste auch die erste Drehbuchversion, die danach von Neil Jordan überarbeitet wurde

Die Rahmenhandlung findet in einem Hotelzimmer im San Francisco der Gegenwart statt, wo Vampir Louis dem Reporter Daniel Malloy von seiner Reise durch die Jahrhunderte berichtet

Interview mit einem Vampir  Darsteller
 Brad Pitt: Louis de Pointe du Lac
 Tom Cruise: Lestat de Lioncourt
 Christian Slater: Daniel Malloy
 Kirsten Dunst: Claudia
 Antonio Banderas: Armand

Wikipedia: Interview mit einem Vampir


Tanz der Vampire

Tanz der Vampire ist ein Kultfilm von Roman Polanski mit Sharon Tate, der sich mit dem Mythos der Vampire befasst. In den USA ist der Film unter The Fearless Vampire Killers bzw. The Fearless Vampire Killers or Pardon Me, But Your Teeth Are in My Neck bekannt; dieser Film hat einige Veränderungen erfahren, sodass Polanski sich später von ihm distanzierte

Professor Abronsius, der auf Grund seiner allzu kühnen Behauptungen zum Vampirismus seinen Lehrstuhl an der Königsberger Universität verloren hat, hat sich mit seinem Assistenten Alfred nach Transsylvanien aufgemacht, um dort lebende Vampire zu erforschen. In einem Gasthaus stoßen sie auf erste Hinweise auf Vampire: Knoblauch. Dennoch streitet der Wirt Shagal ab, ein Schloss in der Nähe zu kennen, auch bestreitet jeder im Wirtshaus, an die Existenz von Vampiren zu glauben

Tanz der Vampire  Darsteller
 Jack MacGowran: Professor Abronsius
 Roman Polański: Alfred
 Sharon Tate: Sarah Shagal
 Alfie Bass: Yoyneh Shagal, der Gastwirt
 Ferdy Mayne: Graf von Krolock
 Terry Downes: Koukol, der Bucklige

Wikipedia: Tanz der Vampire


Die Twilight Filme

  • Twilight – Biss zum Morgengrauen
  • New Moon – Bis(s) zur Mittagsstunde
  • Eclipse – Bis(s) zum Abendrot
  • Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1
  • Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2
Die 17-jährige Isabella „Bella“ Swan zieht von Phoenix zu ihrem Vater Charlie nach Forks, damit ihre Mutter Renée mehr Zeit für sich und ihren neuen Ehemann Phil hat. In Forks findet Bella schnell neue Freunde, sehr zu ihrer Verlegenheit auch einige Jungen, die schon bald um ihre Aufmerksamkeit wetteifern..

Twilight-Links:


30 Days of Night

Barrow, Alaska: Jedes Jahr im Winter bleibt es in der abgeschiedenen Kleinstadt für einen Monat lang Nacht. Kein Tageslicht, keine Sonne, nur Dunkelheit... 30 Tage lang

Doch dieses Jahr wird es noch schlimmer: Kaum sind die letzten Sonnenstrahlen am Horizont verschwunden, kommt eine Gruppe geheimnisvoller Fremder auf der Suche nach Nahrung in die Stadt. Und diese Nahrung sind die Einwohner, über die die Neuankömmlinge regelrecht herfallen. Sheriff Eben (Josh Hartnett) und seine Frau Stella (Melissa George) stellen sich den angriffslustigen Vampiren in den Weg, um die Einwohner von Barrow zu retten. Doch die Nacht ist noch lang und die Zahl der Überlebenden wird immer geringer..

30 Days of Night  Darsteller
 Josh Hartnett: Eben Oleson
 Melissa George: Stella Oleson
 Danny Huston: Marlow
 Ben Foster: Fremder
 Mark Boone Junior: Beau Brower

Film Infos

  • Thriller, Horror, Comicverfilmung, Vampire
  • USA, 2007, keine Jugendfreigabe
  • Wikipedia: 30 Days of Night

30 Days of Night - Dark Days

Fast ein Jahr ist vergangen, seit Vampire die Ortschaft Barrow, in Alaska, stark dezimiert haben. Stella, die um ihren getöteten Mann trauert, ist um die ganze Welt gereist, um andere Menschen von der Existenz der Vampire zu überzeugen. Als eine Gruppe verlorener Seelen ihr die Chance bietet, sich an der Vampirkönigin zu rächen, schließt Stella sich ihnen an, um zu verhindern, dass das Böse erneut zuschlägt

30 Days of Night - Dark Days  Darsteller
 Kiele Sanchez: Stella
 Rhys Coiro: Paul
 Diora Baird: Amber
 Harold Perrineau Jr.: Todd
 Mia Kirshner: Lilith

Film Infos


Southern Gothic

Horrorfilm USA 2007 - Tief im Süden der USA: Hazel Fortune ist der Rausschmeißer des lokalen Stripclubs. Seit er den Tod seiner kleinen Tochter verschuldet hat, ist er seelisch gebrochen und voller Selbsthass dem Alkohol verfallen

Als die junge Starla in dem Club anheuert, fühlt sich Hazel ihr irgendwie verpflichtet. Er bietet Starla an, auf ihre kleine Tochter aufzupassen, während sie ihrer Arbeit nachgeht. Doch über die weitläufige Gegend weht der Hauch des Todes, als sich ein Rudel hungriger Vampire dazu aufmacht, die Bevölkerung auszusaugen

Southern Gothic  Darsteller
 Yul Vazquez: Hazel Fortune
 William Forsythe: Pitt
 Jonathan Sachar: Daniel
 Nicole DuPort: Starla
 Dani Englander: Ava
 Emily Catherine Young: Hope

IMDb: Southern Gothic 2007


BloodRayne

BloodRayne ist ein kanadisch-deutscher Horrorfilm aus dem Jahre 2005 und die Verfilmung des gleichnamigen Computerspiels BloodRayne. Der Film wurde von Uwe Boll inszeniert, die Hauptrollen spielten unter anderem Kristanna Loken, Michael Madsen und Ben Kingsley

Die Geschichte spielt im Jahre 1723 und erzählt die Anfänge Raynes, der Brimstone Society und des finsteren Lord Kagan. Die attraktive Titelheldin Rayne ist ein „Dhampir“, halb Mensch, halb Vampir. Rayne wird als Attraktion in einem Zirkus „gehalten“ und immer wieder vorgeführt..

BloodRayne  Darsteller
 Kristanna Loken: Rayne
 Michael Madsen: Vladimir
 Matthew Davis: Sebastian
 Ben Kingsley: Kagan
 Udo Kier: Regal Monk
 Meat Loaf: Leonid

Wikipedia: Bloodrayne


BloodRayne II Deliverance

BloodRayne II: Deliverance ist ein Horrorfilm, bei dem Uwe Boll Regie führte. Der Film ist die Fortsetzung von BloodRayne. Es ist eine Direct-to-DVD-Produktion

Der Reporter Newton Piles erreicht Deliverance eine Woche vor der Einfahrt der ersten Eisenbahn in der Hoffnung auf spannende Stories für den Chicago Chronicle, wird aber bitter enttäuscht. Einige Zeit später aber fällt eine Horde böser Cowboys in dem Ort ein, tötet die Einwohner und entführt die Kinder. Newton Piles wird verschont, da der Anführer der Bande will, dass er von den Ereignissen berichtet

BloodRayne II Deliverance  Darsteller
 Chris Coppola: Newton Pyles
 Natassia Malthe: Rayne
 Zack Ward: Billy the Kid
 Michael Paré: Pat Garret
 Chris Spencer: Bartender Bob
 Brendan Fletcher: Muller
 Tyron Leitso: Fleetwood

Wikipedia: Bloodrayne II Deliverance


Bloodrayne: The Third Reich

Bloodrayne: The Third Reich ist eine deutsch-US-amerikanisch-kanadische Koproduktion von Regisseur Uwe Boll. Der Horrorfilm mit Splatter-Elementen ist der dritte Teil der Bloodrayne-Reihe, die auf der gleichnamigen Computerspielserie beruht

 Darsteller
 Natassia Malthe: Rayne
 Clint Howard: Dr. Mangler
 Michael Paré: Kommandant Ekart Brand
 Brendan Fletcher: Nathaniel
 Willam Belli: Vasyl Tishenko

Wikipedia: Bloodrayne: The Third Reich


Brotherhood of Blood

Brotherhood of Blood ist ein US-amerikanischer Horrorfilm der Drehbuchautoren/Regisseure Peter Scheerer und Michael Roesch. Der Film hatte seine Weltpremiere im Oktober 2007 beim Sitges International Film Festival in Sitges, Spanien. Der Film erscheint am 26. September 2008 in Deutschland und Österreich auf DVD

Brotherhood of Blood ist ein klaustrophobischer Thriller über eine Gruppe von Vampirjägern, die zwischen die Fronten eines jahrhunderte alten Kampfes zwischen Vampiren und einem gefährlichen Vampir-Dämon geraten

Brotherhood of Blood  Darsteller
 Victoria Pratt: Carrie Rieger
 Ken Foree: Stanis
 Sid Haig: Pashek
 Jason Connery: Keaton
 William Snow: Tom
 Wes Ramsey: Fork

Wikipedia: Brotherhood of Blood


Perfect Creature

In einer fiktiven neuseeländischen Welt leben Menschen und Vampire friedlich zusammen, bis ein Grippevirus die Menschheit auszurotten droht. Der grössenwahnsinnige Vampir Edgar will sich diesen Umstand zunutze machen und plant die komplette Ausrottung der Menschheit. Um dieses Vorhaben zu vereiteln entsendet die Kirche den Kämpfer Silus, der sich zusammen mit der Polizistin Lilly an Edgars Fersen heftet

Perfect Creature  Darsteller
 Dougray Scott: Silus
 Saffron Burrows: Lilly
 Leo Gregory: Edgar
 Scott Wills: Jones
  • Perfect Creature - Horror Thriller - Neuseeland 2006
  • Filmstarts: Perfect Creature

John Carpenters Vampire

Vampire ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1998, in dem Regisseur John Carpenter Western und Vampir-, bzw. Horrorfilm vermischte. Die Handlung basiert sehr lose auf dem Roman Vampire$ von John Steakley

Jack Crow und sein Partner Montoya sind Anführer einer Gruppe von professionellen Vampirjägern. Als der mächtige Vampir Valek deren Team tötet, sinnt Crow auf Rache. Als er bei der Vernichtung seines Teams im Motel von Valek mit seinem Namen angesprochen wurde, weiß Crow jetzt, dass es einen Verräter geben muss. Von Kardinal Alba erfährt er zudem, dass Valek plant, eine Reliquie zu stehlen, die ihn befähigt, auch tagsüber tätig zu werden

John Carpenters Vampire  Darsteller
 James Woods: Jack Crow
 Daniel Baldwin: Montoya
 Sheryl Lee: Katrina
 Maximilian Schell: Kardinal Alba
 Tim Guinee: Adam Guiteau

Wikipedia: Carpenters Vampire


John Carpenters Vampires: Los Muertos

Der Vampirjäger Derek Bliss (Jon Bon Jovi) wird von einem anonymen Kunden beauftragt, in Mexiko eine Gruppe von Vampiren unter der Herrschaft der mächtigen Vampirkönigin Una auszulöschen, die es auf das legendäre Schwarze Kreuz von Berziers abgesehen hat, das den Untoten mit Hilfe eines Rituals zu Unsterblichkeit verhelfen soll

Da seine eigentlichen Mitstreiter alle durch Vampire umgekommen sind, stellt Derek notgedrungen eine Gruppe von Jägern zusammen, darunter der fünfzehnjährige Schulschwänzer Sancho, die Halbvampirin Zoey, die mit Medikamenten ihren Blutdurst bekämpft und Pater Rodrigo, der ein Vampir-Massaker in einem Kloster überlebt hat. Der einzige richtige Jäger ist der aus Memphis stammende Ray Collins

John Carpenters Vampires: Los Muertos  Darsteller
 Jon Bon Jovi als Derek Bliss
 Cristián de la Fuente als Pater Rodrigo
 Natasha Gregson Wagner als Zoey
 Diego Luna als Sancho
 Arly Jover als Una
 Darius McCrary als Ray Collins

Wikipedia: Carpenters Los Muertos


Blade

Blade ein Actionfilm aus dem Jahr 1998 ist der erste Film einer Trilogie die auf den Marvel Comics gleichen Namens basiert. Die Hauptrolle spielte wie auch in den anderen beiden Teilen Wesley Snipes

Die junge Afroamerikanerin Vanessa Brooks wird während ihrer Schwangerschaft von einem Vampir gebissen. Für sie selbst kommt jede Hilfe zu spät, aber ihr ungeborener Sohn Eric wird durch die ungewöhnliche Situation als ein Halbwesen aus Mensch und Vampir, ein sogenannter Daywalker, geboren. Er hat die Kraft und den Blutdurst der Nachtgeschöpfe, ist jedoch unempfindlich gegen das Sonnenlicht, Knoblauch und Silber, die Schwächen der normalen Vampire

Blade  Darsteller
 Wesley Snipes: Eric Brooks/Blade
 Stephen Dorff: Deacon Frost
 Kris Kristofferson: Abraham Whistler
 N’Bushe Wright: Dr. Karen Jenson
 Donal Logue: Quinn
 Udo Kier: Dragonetti

Filmlinks: Wikipedia: Blade Film


Blade II

Blade II (2002) ist ein US amerikanischer Actionfilm. Mit ihm wird die auf den gleichnamigen Marvel Comics basierende Trilogie fortgesetzt. Der erste Teil war Blade, der Dritte ist Blade: Trinity

Halbvampir Blade ist auf der Suche nach seinem Gefährten Whistler. Dieser wurde mit dem Vampirvirus infiziert und jahrelang von Vampiren gefoltert und misshandelt (obwohl er sich im ersten Teil erschoss; die Krankheit erhielt ihn am Leben). Als er befreit und wieder geheilt ist, könnte die Jagd nach den Blutsaugern ohne Hindernisse weitergehen, doch nun muss sich Blade einer ganz anderen Gefahr entgegen stellen

Blade II  Darsteller
 Wesley Snipes: Blade
 Leonor Varela: Nyssa
 Ron Perlman: Reinhardt
 Kris Kristofferson: Abraham Whistler
 Thomas Kretschmann: Lord Damaskinos
 Norman Reedus: Scud

Film Links: Wikipedia: Blade II


Blade Trinity - Blade III

Blade: Trinity 2004 ist ein US amerikanischer Actionfilm. Mit ihm wird die auf den Blade Marvel Comics basierende Filmtrilogie um den Vampirjäger Blade (verkörpert von Wesley Snipes) abgeschlossen. Die Vorgängerfilme waren Blade und Blade II - Halbvampir Blade auch Daywalker genannt tötet auf seiner Jagd auf Vampire versehentlich einen Menschen. Dies wird von der Vampirin Danica Talos gefilmt da es ein von den Vampiren geplanter Hinterhalt war. Ab da muss sich Blade nicht mehr nur mit den Vampiren herumschlagen sondern auch mit den Menschen..

Blade Trinity - Blade III  Darsteller
 Wesley Snipes: Blade
 Jessica Biel: Abigail Whistler
 Ryan Reynolds: Hanibal King
 Dominic Purcell: Drake
 Kris Kristofferson: Abraham Whistler
 Parker Posey: Danica Talos

Movie Link: Wikipedia: Blade:Trinity


Requiem for a Vampire

Requiem for a Vampire

Zwei Mädchen in Clownkostümen und ihr Komplize sind offensichtlich nach einer Straftat auf der Flucht vor dem Gesetz. Zwar gelingt es ihnen, ihre Verfolger abzuschütteln, doch der junge Mann wird bei einer wilden Verfolgungsjagd im Kugelhagel getroffen und stirbt

Nun schlagen sich die beiden Mädchen per pedes durch die französische Provinz, entledigen sich zunächst ihrer Kostüme und erweisen sich sogleich als echte Rollin Aktricen (ich zitiere nur Rollins Leitspruch "Vampires and Virgins"), haben allerlei Abenteuer zu bestehen, wobei eines der Mädchen sogar fast auf einem alten Friedhof lebendig begraben wird, bis sie sich schließlich in einem alten scheinbar verlassenen Schloss wiederfinden

Filmlinks:


The Velvet Vampire

The Velvet Vampire

1971 drehte Stephanie Rothman The Velvet Vampire, mit dem sie den Vampirmythos endgültig in die sengende Sonne Kaliforniens transferierte: Ein junges Paar wird von einer geheimnisvollen Schönheit in die Mojave-Wüste gelockt, wo eine erotische Dreiecksbeziehung in einen Kampf ums Überleben mündet. 1973 ließ die Regisseurin in ihrem nächsten Film sechs junge Menschen beiderlei Geschlechts eine „Gruppenhochzeit“ (Group Marriage) feiern. Im gleichen Jahr drehte sie Terminal Island, über eine sonnige Insel, auf die verurteilte Mörder und Mörderinnen verbannt und dort sich selbst überlassen werden, was zunächst dazu führt, dass die Frauen als Sklavinnen gehalten werden und zum Beispiel wie Vieh Pflüge zu ziehen haben. Dies war einer der ersten Filme mit Tom Selleck

Wikipedia: Stephanie Rothman


Gothic Magazin: Gothic Scene Filme, Movies und Serien Tipps

Wiener Blutgasse Gothic Magazin präsentiert von Alber Homepage und Versteigerungen Auktionen

VCounter.de Besucherzähler